Abflug am 15. Februar ab München

nach DOHA

und weiter nach Phnom Penh über Saigon

17 Stunden Flugzeit

Ankunft in Phnom Penh
Ein Markt
In der Pagode
Eine Decke wird eingeschalt
Mein "Ferienbett"
Über den Dächern von Phnom Penh
So geht´s  auch
 
Auf dem Land
Auf der breitesten Straße von Phnom Penh
Der Tonle-Sap River (fließt danach in den Mekong)
Die Haustüre des Königspalastes
Auf dem Land
Ein Gemüsebauer ruht sich aus
Bei den Houns zu Besuch
Hauptsache es leuchtet
???
Ankor Wat
 
 
 
Hier hat Christine unterrichtet (Non Government Organisation)

http://peopleimprovement.org/

 

 
In einem Foltergefängnis der Roten Khmer
mitten in der Stadt


Fuß- und Handfesseln

Kleine Einzelzellen für "besondere" Gefangene
Es geht wieder heimwärts am 3. März